Princeton – Unter den Top 3 der reichsten Unis der Welt.

Mittendrin zwei Bayern die keine Ahnung von Geld haben – und von Unis auch nicht.

Aber dafür spielen wir gerne Fußball – und die Amis tun das scheinbar auch. Nicht umsonst hat jedes College ein riesiges Stadion mit mehreren Tausend Sitzplätzen. Genau zu so einem College-Footballspiel wurden wir von den Princeton Tigers eingeladen. Die Regeln sind natürlich ganz anders als beim Fußball, der Ball sieht anders aus, und die Spielerzahl variiert etwas stark.

Z.B. saßen bei den Princeton Tigers (ungelogen!) 84 Ersatzspieler auf der Bank. Wenns gut läuft haben wir bei unsren Fußballspielen daheim soviele Zuschauer…

Hinzukommt in Princeton die Musikkapelle, das Cherleader-Team, das Gegnerteam, die Gegner-Musikkapelle, und das Gegner-Cherleader-Team. Und natürlich die Zuschauer. Verrückt.

Natürlich wurden wir nicht ganz uneigennützig ins Stadion eingeladen, sondern wurden gebeten in unseren „Bavarian Lederhosen“ bei der Halftime-Show mitzumachen und gegeneinander beim beliebten Build A Burger Race anzutreten. So liefen Thomas und ich zur Belustigung tausender Amis auf dem Spielfeld der Princeton Tigers auf und ab und sammelten übergroße Burger-ähnelnde Kissenteile zusammen. Nicht umhinzukommen den zukünftigen Football-Stars bayerische Höchstgeschwindigkeit zu demonstrieren.

Als Belohnung wurden wir dann abschließend auf eine College-Party in den sogenannten Eating-Clubs eingeladen. Aber das ist wieder eine andere Geschichte … und zugegeben kann ich mich auch nicht mehr an alles erinnern.

Ich denke nach.

euer Julian

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?